Was ist Kamagra Oral Jelly?

Kamagra Oral Jelly

Wenn Sie Präparate zur Wiederherstellung der Potenz kaufen, müssen Sie sich nicht nur für eine wirksame und sichere, sondern auch für eine bequeme Anwendung des Präparates entscheiden. Bis heute sind viele wirksame Methoden und Medikamente bekannt, mit denen das Problem der geschwächten Erektionen beseitigt werden kann. Kamagra Jelly, das eine relativ neue Erfindung ist, aber auf ähnliche Weise wie die klassischen blauen Pillen wirkt, ist bei Männern sehr gefragt.

Wie sind die Vorteile von Kamagra Oral Jelly?

Kamagra in Form von Gel enthält gleiche aktive Komponente, es geht um Sildenafil, ein PDE-5-Hemmer. Dieses Medikament gehört zu Generika, die bei der Potenzsteigerung behilflich sind. Im Vergleich zu den Original-Pillen hat das Gel mehrere Vorteile:

  • bequeme Anwendung;
  • hat einen angenehmen Geschmack und ein angenehmes Aroma;
  • wirkt schneller als Medikamente in Tablettenform;
  • unterscheidet sich von Originalpräparaten durch einen niedrigen Preis;
  • wird in kurzer Zeit ins Blut aufgenommen.

Kamagra Gel ist eine vorteilhafte Alternative zu klassischem Sildenafil und beseitigt erfolgreich die Symptome der männlichen Impotenz.

Zusammensetzung und Arzneiform

Kamagra Gel wird von einem pharmazeutischen Unternehmen in Indien hergestellt. Es wird in Form einer marmeladenartigen Substanz hergestellt, die in abgemessenen Dosen in Päckchen verteilt ist. Der Gehalt der aktiven Komponente in einem Päckchen beträgt 100 mg, was der maximal zulässigen Tagesdosis entspricht. Eine Packung besteht aus sieben Päckchen mit Gel. Die apothekenübliche Bezeichnung für dieses Medikament ist Kamagra Oral Jelly. Das Gel wird in verschiedenen Geschmackszutaten angeboten:

  • Erdbeere;
  • Banane;
  • Orange und andere.

Kamagra Oral Jelly wurde von Spezialisten für Männer entwickelt, die keine Pillen einnehmen möchten, weil bei der Einnahme von Pillen ein Würgereflex auftritt. Die meisten Verbraucher wählen Kamagra Gel wegen schneller Wirkung und angenehmen Geschmacks des Präparates.

Pharmakologische Eigenschaften. Wie wirkt Kamagra Jelly?

Kamagra Gel hat genauso, wie Kamagra-Pillen, einen Einfluss auf die natürlichen physiologischen Mechanismen der Erektion. Anders gesagt, trägt Sildenafil, das als aktive Komponente zum Gel gehört, zur Freisetzung von Stickoxid bei, wodurch sich die Gefäße entspannen und die Durchblutung der Penisschwellkörper zunimmt. Als Ergebnis wird bei der Verwendung des Arzneimittels eine anhaltende und verlängerte Erektion des Penis, die bereits 20-30 Minuten nach dem Eintritt auftritt und 4 Stunden oder länger anhält.

Präparate zur Wiederherstellung der Potenz

Da Sildenafil eine aktive Komponente von Kamagra Oral Jelly ist, wirkt das Präparat wie die klassischen blauen Pillen nur beim sexuellen Verlangen.

Art der Anwendung. Wann soll man das Medikament einnehmen?

Kamagra Gel soll ungefähr eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Der Inhalt von einem Päckchen wird in den Mund ausgedrückt und verschluckt. Es besteht keine Notwendigkeit, das Wasser nachzutrinken, was ein weiterer wesentlicher Vorteil ist. Die zulässige Tagesdosis beträgt 100 mg Sildenafil. Es wird nicht empfohlen, Kamagra Oral Jelly mit fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol zu kombinieren und die angegebene Dosis zu überschreiten.

Die stärkste Wirkung wird nach der Einnahme von Kamagra Gel auf leeren Magen erreicht.

Welche Männer können dieses Medikament einnehmen?

Das Medikament wird verschrieben, um Manifestationen von Impotenz bei den Männern über 18 und unter 65 Jahren zu beseitigen. Das Gel ist nur für Personen mit erektiler Dysfunktion bestimmt. Die Verwendung des Präparates bei den ganz gesunden Männern, um ein lebhaftes Gefühl beim Sex zu erhalten, lohnt es sich nicht. Gegenanzeigen für die Verwendung sind in der Gebrauchsanweisung ausführlich beschrieben.

Nebenwirkungen

Kamagra Oral Jelly gilt als sicheres und zuverlässiges Medikament, das Gel kann aber, genauso wie eine Viagra-Pille, in einigen Fällen unerwünschte Wirkungen haben. Insbesondere leichte Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Gesichtsrötung, Übelkeit. In diesem Fall sind die Nebenwirkungen schwach ausgeprägt und dauern nicht lange.

Bemerkungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.